Kommunalwahl 2021

Die Kommunalwahl

Bei der Hessischen Kommunalwahl am 14. März 2021 werde ich als Kandidat für den Ortsbeirat 8 auf der Liste der FREIEN WÄHLER Frankfurt antreten.

Der Ortsbeirat 8 umfasst die Stadtteile Niederursel, die Nordweststadt und Heddernheim.

“Wie kam es zur Kandidatur?”

Als ich anfing mich in Frankfurt nach einer neuen Möglichkeit umzusehen, um mich politisch zu engagieren, stieß ich auf die FREIEN WÄHLER Frankfurt und dort u.A. auf den bisherigen Vertreter der FW im Ortsbeirat 8, Karlheinz Grabmann. (Ihn erreicht man hier) Obwohl es letztendlich vorerst nicht zu einer Mitgliedschaft bei den FW kam, meldete sich Karlheinz Grabmann vor einigen Wochen per Mail bei mir und fragte, ob meine Bereitschaft zur Unterstützung im Ortsbeirat weiterhin bestehen würde. Nach einigen weiteren, offenen Mails war es klar: Ich stehe zur Verfügung und bin bereit, zu kandidieren. Kurz darauf füllte ich die erforderlichen Unterlagen aus und bewarb mich bei den FW um einen Platz auf der Liste zur Ortsbeiratswahl. Kurz vor der Mitgliederversammlung kam Karlheinz Grabmann erneut auf mich zu und fragte, ob ich auch für die Stadtverordnetenversammlung kandidieren möchte. Hierbei geht es in erster Linie um einen der hinteren Listenplätze und das vollständige Ausreizen der möglichen Listenplätze, aber es hat natürlich auch etwas schönes, auf dieser Liste zu stehen. Und als Dank für die Möglichkeit, zum Ortsbeirat kandidieren zu dürfen, helfe ich mit der Einschreibung auf die Liste zur Stadtverordnetenversammlung auch den FW Frankfurt. Geben und Nehmen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die FW Frankfurt und natürlich an Karlheinz Grabmann! Zum Glück haben sich letztendlich genügend Freiwillige gefunden um die Liste für die Stadtverordnetenversammlung zu vervollständigen. Ich musste demnach nicht ‘einspringen’ und bin deshalb auch nicht auf dieser Liste zu finden.

“Wie geht es nun weiter?”

Sobald ich meine offizielle Bestätigung habe, werde ich vor allem in den sozialen Netzwerken eine kleine, aber zielgerichtete Kampagne starten. Wer bin ich eigentlich, was will ich eigentlich, warum sollte man mich überhaupt wählen? Wer sind die FREIEN WÄHLER überhaupt? Da bis zum März 2021 noch relativ viel Zeit ist, plane ich den Kampagnen-Start, stand jetzt, für den Dezember – spätestens Januar. Einige Kacheln und Vorlagen habe ich bereits erstellt und diese warten auf ihre Veröffentlichung. Aber, alles zu seiner Zeit. Natürlich wird auch hier auf der Webseite über alles informiert. Am schnellsten allerdings kann man sich auf Facebook und Instagram informieren. Bei Rückfragen kann man sich ebenso dort melden oder das Kontaktformular nutzen.

“Unterscheidet sich dein Programm von dem der FREIEN WÄHLER?”

Mein persönliches Programm orientiert sich zum Teil an dem der FREIEN WÄHLER, erweitert es aber vor allem um einige eigene Aspekte und Ideen. Ich würde es für unangebracht halten, wenn mein Programm als Listenkandidat gegen das der FW stehen würde. Selbstverständlich bin ich nicht mit jedem Punkt des Wahlprogramms (hier zum Nachlesen) d’accord, muss ich aber letztendlich auch nicht. Ein eigener Standpunkt zu den Themen ist mir besonders wichtig. Da kann es natürlich vorkommen, dass man eine Ansicht der FW nicht teilt – das gehört zur Demokratie. In Abstimmungen bin ich deshalb auch frei von Fraktionszwängen oder Ähnlichem. Diese Freiheit nehme ich mir. Das sollte grundsätzlich jeder tun.

“Was sind denn deine eigenen Ideen?”

Das Ganze lässt sich hier finden.